Mystery of the Ancients: Trübe Wasser

Publiziert am 25.07.2019 von Gardadal

Mariaglorum Entertainment präsentiert das neueste, atemberaubende Abenteuer aus der beliebten »Mystery of the Ancients«-Serie! Seltsame Dinge ereignen sich in der Stadt von Mud Creek. Du wurdest von Bob Price und seiner Verlobten zu Hilfe gerufen, um herauszufinden, was ihr Heim befallen hat. Was als alltägliche Untersuchung beginnt, verwandelt sich schnell in eine aufregende Jagd durch das Sumpfgebiet. Gespenstische Figuren lauern an jeder Ecke. Gelingt es Dir, der Stadt zu helfen, bevor es zu spät ist? Finde es in diesem unheimlichen Wimmelbildabenteuer heraus!

Schön auch eine Symbol-Suche auf und mit hin und her schwimmenden Fischen. Besonders der Fleischer und der falschspielende Sägewerksbesitzer! Ganz besonders gut gemacht sind diesmal die WB! Der Fährmann wird dich zu den jeweiligen Adressen fahren. Die Wimmelbilder und Minispiele waren abwechslungsreich und ansprechend. Hervorragend ist auch die Grafik, die Musikunterstreichung, die Hintergrundgeräusche, die Sprachausgabe der Figuren und die interaktiven WBs besonders das mit dem Waschbär , während die Rätsel alle gut zu schaffen und nur wenige etwas zeitinsiv oder knifflig sind. Oder es werden Dinge nach Umrissen gesucht und wieder passend in die Szene eingesetzt. Fans solcher Spiele können getrost zuschlagen. In diesem Fall kommt es ziemlich verwachsen rüber. Letztere ist allerdings sehr klischeebehaftet. Beides habe ich selten genutzt, da die Inventargegenstände zeitnah und plausibel zum Einsatz kamen. Gewählt habe ich den benutzerdefinierten Modus jegliches Glitzern konnte ich abwählen.


Sud Mystery of the Ancients: Trübe Wasser femme ans

Im nicht sehr langen Bonus-Kapitel geht es um Arlenes Vorgeschichte. Mystery of the Ancients: Trübe Wasser Darüber hinaus befand sich auf jeder Insel Solitaire: Valentinstag 2 Geist, den es Star Defender 4 vertreiben oder besser gesagt zu retten galt. Wer also keinen Wert auf Sammelobjekte legt, kann beruhigt auf die Standardausgabe warten! Gewählt habe ich den benutzerdefinierten Modus jegliches Glitzern konnte ich abwählen. Fand das Spiel einfach zu kurz und auch ein bisschen zu einfach, aber alles Geschmacksache. Die zu bekämpfenden Geister sind besonders gut gelungene Typen! Das Bonuskapitel hält was es verspricht. Sammelobjekte sind diesmal Fledermäuse, die zum Teil ganz einfach zu finden sind, zum Teil aber supergut versteckt sind! Ist zwar nicht mein Spiel, aber die Geschmäcker sind Seven Seas Solitaire bekanntlich sehr verschieden. Das Bonuskapitel ist extrem kurz. Geister treiben hier ihr Unwesen und versetzen Einheimische in Angst und Schrecken. Manche Gegenstände können wir sofort anwenden, machen bleiben etwas länger im Inventar. Man braucht es aber dann Jewel Adventures Bunte Spielsteine werden einer Vorlage entsprechend durch Rotieren an den richtigen Platz gebracht. Auf meinem Zoll-Monitor wirkt das Spiel im Vollbildmodus ganz schön verwaschen.

Manchmal ist eine kitschige und klischeehafte Story genau das Richtige, um etwas zu entspannen. Für uns wird es nun spannend, denn plötzlich geht alles sehr geisterreich zu. Solche Situationen wirken etwas merkwürdig. Bei jeder Amulett-Benutzung müssen wir nach gleichem Schema ein Rätsel lösen indem man eine vorgegebene Anzahl von gleichen Symbolen mit Linien verbindet war nicht ganz mein Ding, da dies wirklich keine Herausforderung darstellt. Mystery of the Ancients: Trübe Wasser Darüber hinaus befand sich auf jeder Insel ein Geist, den es zu vertreiben oder besser gesagt zu retten galt. Ist zwar nicht mein Spiel, aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich sehr verschieden. Ist auch nicht notwendig zum Verständnis des Spieles. Bei dem Einspieler dachte ich: hoffentlich werden die Charakteren besser - und sie werden es - hervorragend sogar. Fehler im Spiel englische Version. Grafisch hat es mich persönlich nicht wirklich abgeholt. Die Wimmelbilder und Minispiele waren abwechslungsreich und ansprechend. Das Bonuskapitel hat mir jetzt weniger gut gefallen, wird aber auch seine Freunde finden.

Alles in allem überzeugt das Spiel mit einem soliden Gameplay und wird nicht langweilig. Dummerweise wird Sparkle 2 nur Augenblicke später entführt und ihr sollt sie zurückbringen. Wimmelbildabenteuer sind eher so etwas wie die Groschenromane bei den Büchern. Fans solcher Spiele können getrost zuschlagen. Die Figuren sind durchweg klasse animiert.


Ein Fährmann bringt uns zu den verschiedenen Inseln und während den Überfahrten erzählt er uns einiges zu der Vergangenheit des Ortes und der Inseln. Meist sind die Spielszenen eher kalt und wenig einladend. Dem müssen wir ein Ende setzen, also machen wir uns schnell auf den Weg. Es gibt nichts, was nicht gespielt wird und auch da gilt, kurz nachdenken und die Hilfe ist nicht notwendig! Jetzt kommt ein kleines Haar in der Suppe: MG verwendet kaum noch klassische WB Spiele, sondern zunehmend welche, die die einzelnen Teile miteinander kombinieren, um das gesuchte zu ergeben. Hervorragend ist auch die Grafik, die Musikunterstreichung, die Hintergrundgeräusche, die Sprachausgabe der Figuren und die interaktiven WBs besonders das mit dem Waschbär , während die Rätsel alle gut zu schaffen und nur wenige etwas zeitinsiv oder knifflig sind. Für Abwechslung sorgen diverse Rätsel, die sich relativ leicht lösen lassen. Sicher, ihr dürft hier keine Telltale-Qualität erwarten. Hier terrorisieren ruhelose Geister die Einwohner. Die Schauplätze sind sehr atmosphärisch — düster, aber zugleich auch schön und detailreich gezeichnet. Oder es werden Dinge nach Umrissen gesucht und wieder passend in die Szene eingesetzt. Ein Weg wird durch ein dunkles Labyrinth gefunden. Man muss schon ein Freund von düsteren Handlungen und Umgebungen sein, um dieses Spiel zu mögen… Ich habe es sehr gemocht!!!

In diesem Fall kommt es ziemlich verwachsen rüber. Man braucht es aber dann kaum! Und eines von der Art, die ich besonders mag: Spielsteine werden an ihren vorgegebenen Platz verschoben, wobei sie sich bis zum nächsten Hindernis fortbewegen — hier ist Strategie gefragt… EXTRAS: 25 Fledermäuse, die unterschiedlich aussehen — und 9 Figuren der mitspielenden Charaktere sind versteckt und können auch nachträglich gesucht werden. Schön auch eine Symbol-Suche auf und mit hin und her schwimmenden Fischen. Dumm nur, wenn die Glocke beim ersten Versuch in viele kleine Teile zerspringt. Wir lernen Bob kennen - haben aber nicht sehr lange das Vergnügen. Bitte beachte die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Die Karte zeigt zuverlässig aktive Bereiche und der Tipp ist richtungsweisend. Es gibt Umriss-Suchen — schön auch eine, in der Gesuchtes nur in einem von 3 Farbfiltern gefunden werden kann. Hier terrorisieren ruhelose Geister die Einwohner. Es gibt nichts, was nicht gespielt wird und auch da gilt, kurz nachdenken und die Hilfe ist nicht notwendig! Besonders hübsch wirkt das Spiel auf meinem Zoll-Monitor leider nicht, wenn ich es im Vollbildmodus spiele. Hervorragend ist auch die Grafik, die Musikunterstreichung, die Hintergrundgeräusche, die Sprachausgabe der Figuren und die interaktiven WBs besonders das mit dem Waschbär , während die Rätsel alle gut zu schaffen und nur wenige etwas zeitinsiv oder knifflig sind. Unheimlich ist die Fahrt durch das "Mud Water" und unheimlich gestaltet sind auch die Schauplätze auf den Inseln.

Dieser Beitrag wurde unter Puzzle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Kommentare zu Mystery of the Ancients: Trübe Wasser

  1. Kagajinn sagt:

    Grafisch hat es mich persönlich nicht wirklich abgeholt. Die Figuren sind durchweg klasse animiert. Diese wurden nicht nur abwechslungsreich gestaltet, auch warteten sie mit immer neuen Aufgaben und Rätseln auf uns. Jede der Inseln war ein eigenständiges Kapitel für sich und enthielt mindestens fünf Szenen zum Entdecken.

  2. Gazahn sagt:

    Ein Weg wird durch ein dunkles Labyrinth gefunden. Die Zwischensequenzen und Animationen sind sehr schön anzusehen, was bei der Vielzahl an Szenen sicher eine Menge Aufwand bedeutete. Man kann sie aber im Nachhinein suchen und auch die Sammelfiguren der Darsteller. Melde dich an, um Produkte in deinen Wunschlisten zu speichern und von überall auf deine Wunschlisten zugreifen zu können. Es gibt Umriss-Suchen — schön auch eine, in der Gesuchtes nur in einem von 3 Farbfiltern gefunden werden kann.

  3. Gale sagt:

    Hervorragend ist auch die Grafik, die Musikunterstreichung, die Hintergrundgeräusche, die Sprachausgabe der Figuren und die interaktiven WBs besonders das mit dem Waschbär , während die Rätsel alle gut zu schaffen und nur wenige etwas zeitinsiv oder knifflig sind. Während der typische Coregamer bei dem Spiel wohl nicht mehr als ein Augenrollen übrighat, ist es für Einsteiger, Gelegenheitsspieler und Wimmelbildfans eine gute Wahl. Letztere ist allerdings sehr klischeebehaftet. Grafisch hat es mich persönlich nicht wirklich abgeholt.

  4. Zulabar sagt:

    Ist auch nicht notwendig zum Verständnis des Spieles. Zum Abspann schafft es also jeder und vor Frust muss sich niemand fürchten. Wer das Genre hingegen nicht mag, wird auch von Mystery of the Ancients: Trübe Wasser nicht überzeugt werden. Im nicht sehr langen Bonus-Kapitel geht es um Arlenes Vorgeschichte. Notfalls kann man sie auch wiederholen.

  5. Aranos sagt:

    Im nicht sehr langen Bonus-Kapitel geht es um Arlenes Vorgeschichte. Es gibt Umriss-Suchen — schön auch eine, in der Gesuchtes nur in einem von 3 Farbfiltern gefunden werden kann. Und eines von der Art, die ich besonders mag: Spielsteine werden an ihren vorgegebenen Platz verschoben, wobei sie sich bis zum nächsten Hindernis fortbewegen — hier ist Strategie gefragt… EXTRAS: 25 Fledermäuse, die unterschiedlich aussehen — und 9 Figuren der mitspielenden Charaktere sind versteckt und können auch nachträglich gesucht werden. Insgesamt wurde ich bestens unterhalten und kann Trübe Wasser auch uneingeschränkt weiterempfehlen!

  6. Vikazahn sagt:

    Für uns wird es nun spannend, denn plötzlich geht alles sehr geisterreich zu. Willst du deine Wunschlisten verwalten, klicke hier! Jetzt kommt ein kleines Haar in der Suppe: MG verwendet kaum noch klassische WB Spiele, sondern zunehmend welche, die die einzelnen Teile miteinander kombinieren, um das gesuchte zu ergeben.

  7. JoJosho sagt:

    In unserem Besitz befindet sich alsbald ein Amulett mit dem sich störende Geister vertreiben lassen. Der Fährmann wird dich zu den jeweiligen Adressen fahren. Die Wimmelbilder und Minispiele waren abwechslungsreich und ansprechend.

  8. Gogrel sagt:

    Während der typische Coregamer bei dem Spiel wohl nicht mehr als ein Augenrollen übrighat, ist es für Einsteiger, Gelegenheitsspieler und Wimmelbildfans eine gute Wahl. Die Probestunde ist aussagekräftig, daher ist sie auf jeden Fall zu empfehlen. Jetzt beginnt Arlene sich zu rächen und zieht zuerst Sarah mit sich. Dort bekämpft ihr sechs Kapitel lang gegen Geister, löst gespenstische Rätsel und diverse Minispiele.

  9. Gozahn sagt:

    Wir können sie zwar alle bekämpfen, müssen aber eine Art 3G mit ihnen spielen, wo die Züge vorgegeben sind. Man braucht es aber dann kaum! Das Bonuskapitel hält was es verspricht. Zum Abspann schafft es also jeder und vor Frust muss sich niemand fürchten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *