Shadow Wolf Mysteries: Der Fluch des Vollmonds

Publiziert am 26.03.2019 von Akimi

Dir wurdest mit der Auflösung einer Reihe mysteriöser Morde beauftragt und reist dafür in eine kleine Stadt. Zum Tatzeitpunkt erscheint immer ein Wolf in der Nähe der Stadt und versetzt die Menschen in Angst und Schrecken. Gerüchte besagen, dass ein Werwolf sein Unwesen treibt. Finde die Wahrheit in „Shadow Wolf Mysteries: Der Fluch des Vollmonds“ heraus!


Dijon Shadow Wolf Mysteries: Der Fluch des Vollmonds

Zum anderen besitzt das Spiel eine englische Sprachausgabe für die Charaktere, Star Defender III die in diesem Genre sonst oft trockenen Dialoge profitieren davon. Die Minispiele sind schon knifflig und erfordern Konzentration und Zeit. Man sieht nie 2x dasselbe Spiel. Ich musste nur etwa 2 mal einen Tipp verwenden, da der Einsatz der Gegenstände sehr schlüssig ist. Was hier wie in so vielen anderen Spielen auch wieder nervig war, war das es keine Karte gab. Das zeigt doch schon einen Ansatz der Liebe zum Detail. Der Tippgeber ist nur für die Wimmelbilder nützlich, die auch interaktive Objekte enthalten, aber auch einige grobe Übersetzungsfehler Da wird schon mal ein Hobel als Flugzeug bezeichnet, ein Kolbenglas als Flachmann oder ein Bogen als Schleife usw. Wer es gerne ein bisschen kniffliger mag, sollte dieses Spiel spielen! Es ist spannend und man muss seine grauen Zellen ganz schön anstrengen. Unter allen Einsendern wird dann der Aufstieg der Drachen Gewinner über das Zufallsprinzip ermittelt. Einziges Manko ist das abrupte und in meinen Augen total unbefriedigende Ende. Teilweise ist es zum Haare raufen, jedoch genau das macht es interessant. Für jüngere Spileer ist das Spiel auch sehr gut spielbar. Einziger kleiner Kritikpunkt ist, dass das Bonuslevel etwas kurz ausfällt. Ich musste ein paar Mal aufstehen, um den Monitor aus einem anderen Winkel zu sehen, um die Gegenstände zu finden.

Also irrt man schon oft herum, weil es auch keine Karte gibt. Shadow Wolf Mysteries: Blutmond Der Bonuslevel schien mir ein wenig hingeschusselt und zu kurz. So wird beispielsweise beim Betrachten einer kleinen Druckmaschine schon erzählt, dass eine bestimmte Zugangsberechtigung erstellt werden kann, allerdings war im Test zu diesem Zeitpunkt der entsprechende Ort noch nicht besucht. Ansonsten bleibt das Spielgeschehen natürlich gleich, nur die Zeit bis erneut ein Tipp angefordert werden kann variiert. Ich musste nur etwa 2 mal einen Tipp verwenden, da der Einsatz der Gegenstände sehr schlüssig ist. Teilweise ist es zum Haare raufen, jedoch genau das macht es interessant. Einziges Manko ist das abrupte und in meinen Augen total unbefriedigende Ende. Es ist eins der Spiele von denen man nie genug bekommt. Du brauchst eine schnelle Hand und einen noch schnelleren Verstand, aber die Belohnung, den Unterdrückten zu helfen, macht Deine Mission jeden herausfordernden Schritt wert. Man muss sich konzentrieren, nachdenken und manchmal auch viel probieren Die WB-Szenen und die Minispiele waren relativ einfach zu spielen. Der Einsendeschluss ist der Rated 5 von 5 von anonymphe aus Top top top - fast! Die Minispiele sind schon knifflig und erfordern Konzentration und Zeit.

So reagiert das Spiel nicht auf die Aktionen des Spielers oder gibt Informationen preis, die der Spieler noch gar nicht in Relation setzen kann. Düster, dunkel, unheimlich und bisweilen auch blutig wird eine packende Kulisse präsentiert, die auch mit einer guten akustischen Untermalung überzeugt. Ein super Spiel. Surface: Das Pantheon Flackernde Kerzen, brennendes Feuer oder bewegte Figuren sorgen Shannon Tweeds - Attack of the Groupies eine angenehme Spielumgebung. Die deutsche Übersetzung steht natürlich auch direkt dabei und nach jedem Block muss der Spieler klicken, damit weiter erzählt wird. Obwohl es schon vorlag und der entsprechende Ort bereits untersucht war, wurde der Charakter aufgefordert sich dort umzusehen und dort die Probe zu besorgen.


Ich habe es eine geraume Zeit später noch einmal durchspielen wollen vielleicht 2 Monate nicht gespielt und ich hatte wirklich das Gefühl vom Schwierigkeitsgrad, dass ich es das erste mal spiele. Die Rätsel gingen von leicht lösbar bis so schwierig z. Von Schiebepuzzlen, in allen möglichen Formen, über Such- und Anordnungsaufgaben sind allerhand Rätsel vorhanden, welche allesamt lösbar sind, aber wie gewohnt auch nach einer gewissen Zeit übersprungen werden können. Flackernde Kerzen, brennendes Feuer oder bewegte Figuren sorgen für eine angenehme Spielumgebung. Bitte beachte die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Das Spiel ist anspruchsvoll. Hier ist vor kurzem aus heiterem Himmel das legendäre Königreich der Lüfte aufgetaucht und droht, alles am Boden befindliche zu vernichten. Drachenkind: Das vergessene Vermächtnis Allemal ist das Spiel sein Geld wert. Gut und spannend gemacht. Die Handlung ist sehr gut und geheimnissvoll, vor allem, weil man nie so richtig weiss, was der geheimnissvolle Wolf, der einem im Spiel verfolgt, eigentlich will. Die einzelnen Quests sind recht einfach zu erfüllen, da die Gegenstände häufig unmittelbar wieder eingesetzt werden müssen und das Spiel somit zügig voran schreitet. Türen kann man oft nur durch mehrstufige Minispiele öffnen.

Als John und James Blackthorn zu einem Familientreffen im Sweet 18 Hotel eingeladen werden, freuen sie sich auf ein entspanntes Wochenende und darauf, ihre Verwandten wiederzusehen. Schöne Graphik, die mittelprächtig aufwendig gestaltet ist. Da man aber sowieso keine Auszeichnungen sammeln kann, kommt man über diese Hürde durch den Tipp. Doch ziemlich schnell war ich drin und wollte nicht mehr aufhören. Die zu suchenden Gegenstände in den Wimmelbildern sind oft zu klein, was meine Augen so angestrengt hat, dass ich Kopfweh bekommen habe. Ich bin ja echt nicht Faul, ich klick auch gerne mal mehr hin und her aber wenigstens zur Übersicht wäre eine Karte schön gewesen. WB's gibt es genug, Sound ist auch okay. Momentan drehe ich mich im Kreis, finde aber bestimmt noch einen anderen Lösungsweg. Die Handlung ist trotz der Wölfe nicht zu beängstigend, so dass das Spiel für Kinder ab 10 geeignet ist. Die deutsche Übersetzung steht natürlich auch direkt dabei und nach jedem Block muss der Spieler klicken, damit weiter erzählt wird. Das Gleiche gilt für die Rätsel. Flackernde Kerzen, brennendes Feuer oder bewegte Figuren sorgen für eine angenehme Spielumgebung. Die Wimmelbilder sind anspruchsvoll, ein Adlerauge sollte man schon haben, die Rätsel sie etwas zu leicht.

Türen kann man oft nur durch mehrstufige Minispiele öffnen. Sehr gelungen ist die Atmosphäre des Spiels. Witzig fand ich auch noch die vielen, kleinen "Krabbelviecher" die man überall trifft. Surface: Das Pantheon Habe einschliesslich Bonusrunde ca. Die Zugänge zu den Schauplätzen sind manchmal verwirrend. Hier ist vor kurzem aus heiterem Himmel das legendäre Königreich der Lüfte aufgetaucht und droht, alles am Boden befindliche zu vernichten. Obwohl es schon vorlag und der entsprechende Ort bereits untersucht war, wurde der Charakter aufgefordert sich dort umzusehen und dort die Probe zu besorgen. Aber eben dank dieses Handbuches können auch Anfänger hineinschnuppern in die Welt des Wimmelbild-Genusses. Das integrierte Handbuch muss nicht neu aufgeblättert werden und ich habe ehrlich gesagt schon hin und wieder mal "reingeschielt". Tipps gibt es nur bei den Wimmelbildern. Es will keine so rechte Spannung aufkommen.

Dieser Beitrag wurde unter Puzzle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Kommentare zu Shadow Wolf Mysteries: Der Fluch des Vollmonds

  1. Mugis sagt:

    So verpasst niemand die Texte - schön gelöst. Ansonsten: Die Musik war angenehm, auch wenn nicht überragend. Was ich Toll fand: Man tappt ziemlich lange im Dunkeln, wie das alles jetzt eigentlich abgelaufen ist. Zwar ist die Geschichte an einigen Stellen holprig gestaltet und auch die fehlende Anpassungsfähigkeit des Spiels an die bereits erledigten Aufgaben des Spielers sind störend, jedoch im Gesamtpaket mit Spieldauer drei bis vier Stunden , packender Atmosphäre und vielen schönen Rätseln, verspricht das Spiel eine gelungene Unterhaltung.

  2. Tajar sagt:

    Bei Sortierung nach einer anderen als der Landeswährung des Händlers basiert die Währungsumrechnung auf einem von uns ermittelten Tageskurs, der oft nicht mit dem im Shop verwendeten identisch ist. Die Atmosphäre ist toll und die Story hat ein paar überraschende Wendungen. Dies ändert sich, als eines Abends eine der gigantischen Feuerechsen Tevin, den kleinen Sohn der Spielzeugmacherin, entführt. Also irrt man schon oft herum, weil es auch keine Karte gibt.

  3. Mogis sagt:

    Es gehört nicht zu den Wimmelbildspielen, die man kurz mal nebenher spielt. Wer es gerne ein bisschen kniffliger mag, sollte dieses Spiel spielen! Dark Parables: Jack und das Königreich der Lüfte Einziges Manko ist das abrupte und in meinen Augen total unbefriedigende Ende. Hier ist vor kurzem aus heiterem Himmel das legendäre Königreich der Lüfte aufgetaucht und droht, alles am Boden befindliche zu vernichten.

  4. Arasho sagt:

    Das ganze Spiel ist etwas düster gehalten. Ein weiteres Beispiel ist die Beschaffung des Haarbüschels. Ein Jahr später führen Hinweise die zurückgeblieben Ehefrau und Mutter auf die Spuren einer erstaunlichen Parallelwelt.

  5. Kazigul sagt:

    Hinweise Vom Gewinnspiel ausgeschlossen sind sämtliche Maniacs und deren Affenbande. Ich habe die SE gespielt und brauchte das Handbuch gar nie, Die Minispiele sind einfach mit ein wenig Geduld zu lösen und diese sind sehr abwechslungsreich. Die deutsche Übersetzung steht natürlich auch direkt dabei und nach jedem Block muss der Spieler klicken, damit weiter erzählt wird.

  6. Faezuru sagt:

    Was ich Toll fand: Man tappt ziemlich lange im Dunkeln, wie das alles jetzt eigentlich abgelaufen ist. Zum anderen besitzt das Spiel eine englische Sprachausgabe für die Charaktere, insbesondere die in diesem Genre sonst oft trockenen Dialoge profitieren davon. Die Extras annehmbar und Das Bonuslevel ganz nett wenn auch zu kurz um als Extra durchzugehen Was der Grund für die 4 Sterne ist: Das Spiel hört einfach mittendrin auf!! Ein super Spiel.

  7. Taugami sagt:

    Fand ich klasse! Habe einschliesslich Bonusrunde ca. Die Bildqualität ist, wie gewohnt, recht gut.

  8. Zulugore sagt:

    Fand ich klasse! Ein Jahr später führen Hinweise die zurückgeblieben Ehefrau und Mutter auf die Spuren einer erstaunlichen Parallelwelt. Die Bildqualität ist, wie gewohnt, recht gut. Flackernde Kerzen, brennendes Feuer oder bewegte Figuren sorgen für eine angenehme Spielumgebung. Ansonsten: Die Musik war angenehm, auch wenn nicht überragend.

  9. Mazuzil sagt:

    Das Spiel ist anspruchsvoll. Das reizt zum Wiederholen Der Tippgeber ist nur für die Wimmelbilder nützlich, die auch interaktive Objekte enthalten, aber auch einige grobe Übersetzungsfehler Da wird schon mal ein Hobel als Flugzeug bezeichnet, ein Kolbenglas als Flachmann oder ein Bogen als Schleife usw. Ich bin ja echt nicht Faul, ich klick auch gerne mal mehr hin und her aber wenigstens zur Übersicht wäre eine Karte schön gewesen.

  10. Bralar sagt:

    Das zeigt doch schon einen Ansatz der Liebe zum Detail. Der Tippgeber ist nur für die Wimmelbilder nützlich, die auch interaktive Objekte enthalten, aber auch einige grobe Übersetzungsfehler Da wird schon mal ein Hobel als Flugzeug bezeichnet, ein Kolbenglas als Flachmann oder ein Bogen als Schleife usw. Wirst Du den Werwolf, der alle in Angst und Schrecken versetzt aufhalten können? Das integrierte Handbuch muss nicht neu aufgeblättert werden und ich habe ehrlich gesagt schon hin und wieder mal "reingeschielt". Verpackungs- und Versandkosten, sofern diese nicht bei der gewählten Art der Darstellung hinzugerechnet wurden.

  11. Shaktisida sagt:

    Der Einsendeschluss ist der Schöne Graphik, die mittelprächtig aufwendig gestaltet ist. Von Schiebepuzzlen, in allen möglichen Formen, über Such- und Anordnungsaufgaben sind allerhand Rätsel vorhanden, welche allesamt lösbar sind, aber wie gewohnt auch nach einer gewissen Zeit übersprungen werden können.

  12. Dumi sagt:

    Ich war am Anfang recht skeptisch was das Spiel betraf. Es gehört nicht zu den Wimmelbildspielen, die man kurz mal nebenher spielt. Sehr gelungen ist die Atmosphäre des Spiels. Fearful Tales: Hänsel und Gretel

  13. Grojinn sagt:

    Die zu suchenden Gegenstände in den Wimmelbildern sind oft zu klein, was meine Augen so angestrengt hat, dass ich Kopfweh bekommen habe. Hier ist vor kurzem aus heiterem Himmel das legendäre Königreich der Lüfte aufgetaucht und droht, alles am Boden befindliche zu vernichten. Mehr kann ich nicht sagen. Ich musste nur etwa 2 mal einen Tipp verwenden, da der Einsatz der Gegenstände sehr schlüssig ist. Ein super Spiel.

  14. Manris sagt:

    So wird beispielsweise beim Betrachten einer kleinen Druckmaschine schon erzählt, dass eine bestimmte Zugangsberechtigung erstellt werden kann, allerdings war im Test zu diesem Zeitpunkt der entsprechende Ort noch nicht besucht. Willst du deine Wunschlisten verwalten, klicke hier! Dies ändert sich, als eines Abends eine der gigantischen Feuerechsen Tevin, den kleinen Sohn der Spielzeugmacherin, entführt. Oder ist das nur eine falsche Fährte die vom wahren Schuldigen ablenken soll? Hier wäre ich die Rätsel gerne noch mal durchgegangen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *