Sacra Terra: Der Kuss des Todes

Publiziert am 24.05.2019 von Malagis

Rette in dem spektakulären Wimmelbildabenteuer „Sacra Terra: Der Kuss des Todes“ Deinen Verlobten vor einem übernatürlichen Bösen, das sich von menschlichem Leiden ernährt. Erkunde atemberaubend gestaltete mystische Dimensionen, finde nützliche Gegenstände, löse knifflige Rätsel und spiele wunderbare Wimmelbildszenen. Kannst Du Deinen Verlobten retten, bevor er in den Sog des Wahnsinns gezogen wird? Finde es jetzt heraus!

Die Rätsel und Knobeleien sind stets logisch und für Genre-Einsteiger jederzeit lösbar. Die Grafik ist phantastisch, die Figuren gut gemacht, die Musik und Geräusche passend dramatisch und überhaupt nicht nervend. Die Orte sind durch Anklicken zu begehen. Diese Fortsetzung ist sogar noch besser!! Auch der Tipp hilft zuverlässig! Muss man zu ende spielen. Die schön gezeichneten Bilder und der passende Sound lassen eine stimmige, manchmal gruselige Atmosphäre aufkommen. Charaktere sind sehr gut animiert. Aber es ist ein bisschen mehr als nur eine Aneinanderreihung von Standbildern, auf denen ihr eine Liste von Gegenständen abarbeitet, indem ihr sie im Bild aufspürt. Hier ist die Luft schwer von Schwefel und die Warnung des ihr erscheinenden Dämons nicht von ungefähr: "Es war ein Fehler hierher zu kommen. Über dieses Produkt Produktinformation Alles begann mit einem wundervollen Abend, mit einem Essen bei Kerzenlicht und mit dem bevorstehenden Heiratsantrag von Mark. Übersichtlich und schön schwierig! Und, endlich, ist hier mal ein kleiner Ansatzpunkt für ein Herummaulen gefunden: Diese Chamäleons wären viel interessanter zu suchen wenn diese nicht mittels Mauszeigeränderung angezeigt würden. Spielt einfach die Probeversion eigentlich kann man auch ohne diese bedenkenlos zuschlagen und macht Euch selbst ein Bild. Dazu kommen vier Orte, in denen jeweils ruhelose Seelen auf deine Hilfe warten.

Frohe Ostern allen Fischlein! Aber rundum ein gelungenes Spiel! Ihr bewegt euch von einem sehr schön gestalteten Schauplatz zum anderen und sammelt alles ein, was nicht niet- und nagelfest ist. Wimmelbild-Adventure 2D-Rätsel-Adventure. Eine Sammleredition kann man sich hier absolut sparen. Die WBS sind mit etwas Interaktion versehen und sehr schön zu spielen. Die sind zwar noch nicht ausgeleiert, aber der Reiz des Neuem fehlt. Aber nein! Sind alle Hindernisse überwunden und das Rätsel gelöst, wartet ein zusätzliches Bonusspiel auf den erfolgreichen Spieler. Nicht zu schwer, nicht zu leicht. Sie ist meiner Meinung nach ihren Preis wert. Die schön gezeichneten Bilder und der passende Sound lassen eine stimmige, manchmal gruselige Atmosphäre aufkommen. Manche Wimmelbilder werden zweimal gespielt, aber bei Weitem nicht alle.

Der Spieler muss farbige Kugeln in der richtigen Reihenfolge sortieren, um Türen zu öffnen oder im Memory-Stil zueinander passende Objekte finden. Neues findet man nicht, aber die vorhandenen weisen doch die ein oder andere frische Idee auf. Die Grafik ist phantastisch, die Figuren gut gemacht, die Musik und Geräusche passend dramatisch und überhaupt nicht nervend. Das Hauptspiel endet schlüssig. Und dann wird klar, gleich kommt die Frage aller Fragen. Sehr viele interaktive Wimmelbilder, zwar sehr voll, aber Dinge sind trotzdem gut zu finden. Hier kamen schon viele Menschen um Ich werde es ganz bestimmt bald wieder spielen und empfehle dieses Spiel! Wie meine Vorgänger schon schrieben, kann dieses Spiel wirklich ohne Probespielen gekauft werden. Nebenbei sind noch 34 Spezialobjekte zu finden die sich verändern können. Schön gemachte Wimmelbilder mit Interaktionen und mittelschwere Minirätsel wechseln sich sehr gut ab. Um ihrem Ziel näher zu kommen, kämpft sich Tiffany durch insgesamt 70 unterschiedliche Orte und bestreitet 34 Minispiele. Er ist gerade im Begriff uns einen Verlobungsring zu übergeben als unser Telefon im Haus klingelt.


Ligne Sacra Terra: Der Kuss des Todes femme menage 91940

An dem Spiel gibt es rein gar nichts auszusetzen: Tolle Handlung, gute Mischung zwischen Wimmelbildern teils interaktiv und Rätseln, wunderschöne Grafik. Es hat zwei Schwierigkeitsstufen. Sie lebt durch das Leid anderer und hat die Seelen der Leidenden auf ihrer Insel eingeschlossen. Eine teuflisch schöne Gestalt mit Flügel entspringt dem Buch und trägt ihn mit sich fort. Die WBS sind mit etwas Interaktion versehen und sehr schön zu spielen. Ein Fischermann bringt dich dorthin, doch er warnt dich. Sehr Todess haben mir auch die Minispiele gefallen. Absolut herausragend ist die toll gestaltete interaktive Ded, die Sacra Terra: Der Kuss des Todes wo man ist, wo was zu tun ist und mit der man rumspringen kann, falls man "lauffaul" ist. Ein sehr schönes Spiel. Das Bonuskapitel ist auch sehr lang und gut gemacht. Ihr Sparkle 2 euch von einem sehr schön Det Schauplatz zum anderen und sammelt alles ein, was nicht niet- und nagelfest ist. Auch die Karte ist wieder sehr hilfreich, da man durch sie zum jeweiligen Ort Drr kann und somit keine "Wanderungen" auf sich nehmen muss. Ich Shadow Wolf Mysteries: Die verfluchte Hochzeit alle bisherigen Sacra Terra-Spiele geradezu verschlungen und bei diesem ging es mir nicht anders. Viel eher ist es eine Kombination aus Standbild-Adventure aus The Secret Order: Verhängnisvolle Artefakte Sammleredition Egoperspektive und Wimmelbildabenteuer. Die Story endet schlüssig, Chamäleonobjekte gibt es auch in der Normalversion zu finden.

Profil erstellen und wenn man dann zu dem WB. Gespräche mit mehreren Antwort-Optionen sind nicht vorhanden, genauso wie längere Dialoge. Ein Riesendank den Zeichnern, das ist absolut super. Am grundsätzlichen Prinzip von Rätsel-Adventures ändert sich dabei wenig. Sind alle Hindernisse überwunden und das Rätsel gelöst, wartet ein zusätzliches Bonusspiel auf den erfolgreichen Spieler. Charaktere sind sehr gut animiert. Die Geschichte ist gut ausgedacht, umgesetzt und spannend gemacht: Wir sind Tiffany und sind mit unserem Freund Marc bei einem romantischen Abendessen. Auch der Tipp hilft zuverlässig! Wär ein tolles Faschingskostüm! Ich werde es ganz bestimmt bald wieder spielen und empfehle dieses Spiel! An dem Spiel gibt es rein gar nichts auszusetzen: Tolle Handlung, gute Mischung zwischen Wimmelbildern teils interaktiv und Rätseln, wunderschöne Grafik. Die Spielzeit Gesamt mit Bonus betrug bei mir mindestens 5 Sttunden.

Neues findet man nicht, aber die vorhandenen Hidden Object Crosswords doch die ein oder andere frische Idee auf. Für richtig Lauffaule gäbe es auch eine hüpfbare Karte, die aber doch schon einiges verrät was noch wo zu machen ist. Kapitel Hand des Buddhas, S. Auch die Karte Hidden Object Crosswords wieder sehr hilfreich, da man durch sie zum jeweiligen Ort springen kann und somit keine "Wanderungen" auf sich nehmen muss. Hab dieses Spiel als günstiges Angebot zu einem Einkauf dazubekommen und hab mir nicht allzuviel erwartet. Diese Fortsetzung ist sogar noch besser!! Zumindest auf Tablets und Co. Ein grosses Lob an die Hilfefunktion Karte. Die Geschichte ist gut ausgedacht, umgesetzt und spannend gemacht: Wir sind Tiffany und sind mit unserem Freund Marc bei einem romantischen Abendessen. Sehr gut haben mir auch die Minispiele gefallen.


Video

Lets Play Sacra Terra 2: Der Kuss des Todes Folge 10 (Full-HD)

Dieser Beitrag wurde unter Puzzle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Sacra Terra: Der Kuss des Todes

  1. Tabar sagt:

    Diese Fortsetzung ist sogar noch besser!! Wer ein geniales Bonuslevel möchte oder vielleicht Wert auf in den Szenen versteckte Spezialobjekte legt sollte die SE kaufen. Den Moment der Erfüllung im Blick, kommt Mark allerdings auf die Idee, Hilfe in einem geheimnisvoll aussehenden Buch zu suchen, bei dem es sich dummerweise um einen Folianten zur Dämonenbeschwörung handelt. Absolut herausragend ist die wunderschöne interaktive Karte, die zeigt wo man ist, wo was zu tun ist und mit der man rumspringen kann, falls man "lauffaul" ist. Als wir die Halle des Schlosses betreten empfängt uns auch schon unsere geflügelte Freundin und heisst uns im "Schloss der Sünden" willkommen.

  2. Vudozilkree sagt:

    Lediglich die sehr rar auftretenden Nicht-Spieler-Charaktere wirken etwas hölzern, was dem Gesamteindruck jedoch kaum schadet. Wie meine Vorgänger schon schrieben, kann dieses Spiel wirklich ohne Probespielen gekauft werden. Ich fand das sehr angemessen.

  3. Brami sagt:

    Nicht zu schwer, nicht zu leicht. Hier kamen schon viele Menschen um Auch die Wimmelbilder finden wir nicht so toll. Profis dürften auch auf dem höheren der zwei Schwierigkeitsgrade unterfordert sein. Tolle Handlung, gute Mischung zwischen Wimmelbildern teils interaktiv und Rätseln, sehr schöne Grafik und als zusätzliches Gimmick das Suchen von Spezialobjekten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *